Feinste elektronische Musik & coole Drinks über der Skyline Berlins

Das House of Weekend am Alexanderplatz in Mitte

Das House of Weekend am Alexanderplatz in Mitte

Das Berliner House of Weekend zählt seit über einem Jahrzehnt zum festen Bestandteil der Berliner Klubszene. Ein besonderes Highlight des Klubs ist der – nach umfassenden Renovierungsarbeiten 2014 neu eröffnete – Roof Garden. In der Sommersaison täglich ab 18 Uhr geöffnet, erwartet den Klubgänger neben coolen Drinks und einem einzigartigen Blick über die Dächer der Stadt, ein internationales, hochkarätiges Line up. Pünktlich zur OpenAir Saison in Berlin startet ab sofort jeden Mittwoch die von pure fm präsentierte Partyreihe OpenAir Wednesday Rooftop. Weiterlesen

Jubiläum: Katermukke feiert die 100. Release

Das Berliner Label Katermukke vereint Musik mit Kunst, Mode und Design.

Das Berliner Label Katermukke vereint Musik mit Kunst, Mode und Design.

Mit Casino Aquatique ging das Berliner Musiklabel KATERMUKKE 2011 erstmals an den Start. Vier Jahre später feiert das Label rund um Labelchef und Gründer Dirty Doering seine 100. Release. Die Erfolgsgeschichte des Labels ist faszinierend – die Liste der Künstler lang und eines haben sie gemeinsam: die Liebe zur Musik, ein Style der authentisch und jenseits des Mainstream ist. Die Künstler von KATERMUKKE sind weltweit gefeierte Stars. Ein Show-Case des Labels wird zur Pilgerstätte von tausenden von Fans und ist weltweit ein Garant für pures Gänsehautfeeling.  Weiterlesen

pure fm startet in Hamburg

Der pure fm Ü-Wagen am Hamburger Hafen

Der pure fm Ü-Wagen am Hamburger Hafen

pure fm hat neben Berlin und Bayern eine weitere Sendelizenz erhalten – diesmal in der Hansestadt Hamnburg, in der heute der regionale DAB+ Mux mit sechs weiteren privaten Radiostationen aufgeschaltet wurde. Derzeit strahlt pure fm – hamburgs dance radio eine Ankündigungsschleife für den eigentlichen Sendestart am 1. August aus. Weiterlesen

6. Berlin Summer Rave rockt die Hauptstadt

6. Berlin Summer Rave am 13. Juni 2015

6. Berlin Summer Rave am 13. Juni 2015

Es wird die riesen Party heute Nacht in der Hauptstadt – der 6. Berlin Summer Rave am ehemaligen Flughafen in Tempelhof. In und vor den Hangern werden ab 18 Uhr auf 7 Dancefloors über 70 DJs auflegen. Mit dabei u.a. Aka Aka feat. Thalstroem, die Techno-Queen der 90er Marusha, Drauf & Dran, DJ Emerson, Sascha Cawa, Rich vom Dorf und viele andere mehr. Weiterlesen

“Free Open Airs” bald legal?

Free Open Air: Der Reiz erwischt zu werden.

Free Open Air: Der Reiz erwischt zu werden.

Mit den steigenden Temperaturen zieht es das Partyvolk in die freie Natur. Kaum ein Wochenende ohne ein Festival. Komplett durchorganisiert bleibt kein Raum für Spontanität und Flexibilität. In diesem Nährboden wächst die steigende Nachfrage nach sogenannten Free Open Air Partys. Immer mit dem kribbeln im Bauch, von der Polizei erwischt zu werden versammeln sich junge Menschen zu einer spontanen kommerzfreien Freiluftparty. Da die Genehmigungsverfahren oft langwierig und mit zusätzlichen Kosten verbunden sind, gelten diese Partys meist als illegal.  Weiterlesen

Ten Walls vergleicht Schwule mit Pädophilen

Ten Walls outet sich als homophob

Ten Walls outet sich als homophob

Die internationale Musikszene zeigt sich schockert. Der litauische Produzent Ten Walls, bekannt durch Hits wie: „Walking With Elephants“, verglich Schwule mit Pädophilen. Auf seinem Facebookprofil schrieb er: „…in den guten 90ern wurde diese Brut (Homosexuelle) behandelt…“ und weitere Sätze, die wir hier nicht wiederholen wollen. Mittlerweile hat der 32jährige sein Post von seiner Timeline gelöscht und sich für sein Statement entschuldigt. Internationale Musikerkollegen reagieren mit Unverständnis: Maya Jane Coles sagte: „Ich will so eine Haltung nicht in unserer Gemeinschaft“. Weiterlesen

PURE FM ERHÄLT SENDELIZENZ FÜR HAMBURG

pure fm erhält Sendelizenz für Hamburg

pure fm erhält Sendelizenz für Hamburg

pure fm sendet demnächst neben Berlin, München, Augsburg und Ingolstadt auch in der Hansestadt Hamburg über Antenne. Die Medienanstalt Hamburg / Schleswig Holstein (MAHSH) hat pure fm eine Sendelizenz für die nächsten 10 Jahre zugesprochen. Betrieben werden soll das speziell für die Hansestadt produzierte und regionalisierte Programm unter dem Namen pure fm – „hamburgs dance radio“. Neben Berlin und Bayern das dritte, regionalisierte Programm über DAB+. Genreübergreifend verbindet pure fm die unterschiedlichen Stile der elektronischen Tanzmusik. Weiterlesen